VNP - Hüter der Heide

Verein - Stiftung - GmbH

Ihr direkter Kontakt zu uns Telefon 05198-987030

Der VNP - was steckt dahinter?

Unter dem Kürzel VNP versammeln sich drei Institutionen: Der Verein Naturschutzpark e.V., die Stiftung Naturschutzpark Lüneburger Heide und die VNP-Naturpark GmbH.
Mit der Arbeit von Stiftung und GmbH wird das Ziel des Vereins umgesetzt: Schutz und Entwicklung der Gesamtgefilde.

Weiteres zur Historie von Verein und Stiftung finden Sie unter dem Punkt Opens internal link in current window"Historie des VNP"


Der Verein

Der Verein Naturschutzpark e.V. ist eine der ältesten privaten Naturschutzorganisationen Deutschlands. Gegründet 1909 in München, hat er sich zum Ziel gesetzt, großflächig Naturschutz zu betreiben. Nach dem Vorbild der amerikanischen Nationalparks möchte der VNP schutzwürdige und eindrucksvolle Landschaften mit ihrer Pflanzen- und Tierwelt, insbesondere im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide schützen und pflegen.

 

 


Die Stiftung

Die VNP Stiftung Naturschutzpark Lüneburger Heide ist im Jahr 2002 aus dem Verein Naturschutzpark e.V. hervorgegangen. Zum Stichtag 1. Januar 2008 übertrug der Verein Naturschutzpark sein gesamtes Vermögen in der Lüneburger Heide und sämtliche damit verbundene Rechte und Pflichten auf seine Stiftung. Die Zielsetzungen der Stiftung sind mit denen des Vereins laut Stiftungssatzung identisch. Auch personell gibt es zwischen Vereins- und Stiftungsführung weit reichende Überschneidungen, welche für alle Zukunft den Schutz der Lüneburger Heide im Sinne des Vereins gewährleisten. Unter dem Kürzel „VNP“ sind insofern sowohl Stiftung als auch Verein zu verstehen.

Die VNP Stiftung Naturschutzpark Lüneburger Heide ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts.
Zweck der Stiftung ist die Förderung der Aufgaben des gemeinnützigen Vereins Naturschutzpark e.V.

 

 


VNP Naturpark GmbH

Unsere GmbH ist zuständig für die an betriebswirtschaftlichen Grundsätzen ausgerichtete Führung der Nebenbetriebe. Dazu gehören Milchhalle und Museumsladen in Wilsede, das Landhaus Haverbeckhof in Niederhaverbeck, das Hotel Hof Tütsberg bei Schneverdingen und das Heide-ErlebnisZentrum in Undeloh. In unseren gastronomischen Betrieben legen wir Wert auf die Verwendung von regionalen Produkten wie Heidschnucke oder Buchweizen.

Die GmbH kümmert sich außerdem um die Großparkplätze, die Holz-Hackschnitzel-Heizwerke und die Photovoltaikanlagen.


Nach oben

Seite als PDF drucken